Wichtige Infos der Ortsverwaltung:

 

Wichtige Information zur Bürgermeisterwahl (Neuwahl) am 26. Juni 2016:

Wahlberechtigte können auch ohne Vorlage der Wahlbenachrichtigung wählen – Ausweis genügt!
Wahlberechtigte, die ihre Wahlbenachrichtigung, die ihnen im Vorfeld der ersten Wahl (12.06.2016) zugesandt wurde, nicht mehr haben oder nicht mehr finden, können ohne Probleme am 26. Juni in ihrem Wahlbezirk wählen, wenn sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen oder persönlich bekannt sind. Dies gilt für auch für die beiden Dilsberger Wahlbezirke.

Auf den Wahlbenachrichtigungen wird mitgeteilt, dass der Wahlraum nicht behindertengerecht sei. Dies ist nur der Fall, wenn man den oberen Parkplatz "Im Bildsacker" anfährt, da der Wahlraum dann nur über die Treppe zum Schulhof erreichbar ist. Behinderte Menschen können gerne in die Jakob-Bernhard-Straße fahren, kurz im Schulhof parken und dann den Wahlraum barrierefrei über die Rampe erreichen. Diese Zugangsmöglichkeit ist auch mit Plakaten ausgeschildert. 

Sollten Wähler am Wahltag nicht anwesend sein, können Sie noch Briefwahl beim Wahlamt in Neckargemünd beantragen. Da die Zeit für eine Zustellung der Briefwahlunterlagen per Post doch etwas kurz ist (nach der Entscheidung über die Kandidaten für die Neuwahl konnten ja erst die Stimmzettel gedruckt werden) sollten die Wählerinnen und Wähler bei Bedarf Briefwahl direkt im Wahlamt (Bürgerbüro Rathaus Neckargemünd, Bahnhofstr. 54) persönlich beantragt und gleich auch mitgenommen werden. Die Dilsberger Wahllokale der Bezirke 307 und 308 haben am 26. Juni von 8.oo bis 18.oo Uhr geöffnet. Die anschließende Auszählung ist nach den gültigen Vorschriften selbstverständlich öffentlich. Denken Sie daran: Wir hier haben das Privileg, wählen gehen zu können, in vielen anderen Ländern der Erde ist das nicht der Fall. Deshalb gehen Sie wählen und zeigen Sie, dass Sie Interesse an der politischen Weiterentwicklung unserer Stadt und unseres Ortsteils Dilsberg haben.

 


Standplätze bei Burgfest (10/11. September 2016) und Weihnachtsmeile (3./4. Dezember 2016) noch frei

Die Arbeitskreise von Burgfest und Weihnachtsmeile haben sich bereits einmal getroffen und bieten nun noch Standplätze für Burgfest und Weihnachtsmeile an. Nachdem sich bisher noch nicht so viele Standbetreiber für die beiden Feste in Dilsberg gemeldet haben, sind jeweils noch Plätze frei, die demnächst bis etwa 30. Juni vergeben werden. Wenn also noch jemand Interesse hat, bitte bei der Dilsberger Keramik melden. Tel. 06223 / 6346 - Monika Nohe-Weinert.