evF Weinlese01
Weinlese für den Dilsberger „Kirchenwein“
27. September 2018
 
evF Weinlese03
 
evF Weinlese04
  
evF Weinlese05
Seit Jahren hat der Förderverein Ev. Kirche Dilsberg e.V.  einen sogenannten „Kirchenwein“ aus Freinsheim in der Pfalz im Angebot, der zu besonderen Anlässen verschenkt und auch bei Touristen und Besuchern gerne als „Mitbringsel“ vom Dilsberg angenommen wird. Dazu wird die Flasche mit einem eigens dafür entworfenen Etikett versehen.  
 
Die Idee, die Trauben für unseren Kirchenwein einmal selbst zu ernten, hatte Harald Breitenbach schon vor einigen Jahren. In diesem Jahr konnte das Vorhaben endlich in die Tat umgesetzt werden.  
 
Schnell hatte sich eine begeisterte Gruppe gefunden, die bereit war, bei dieser besonderen Weinlese dabei zu sein. Dazu gehörten auch Pfarrerin Michaela Deichl und Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann. An einem herrlichen Spätsommertag machte sich die Gruppe  auf den Weg in den Weinberg nach Freinsheim.  
Nach kurzer Einweisung durch den Winzer machten sich alle, mit Eimern und Rebscheren ausgestattet, eifrig an die Arbeit, die reifen und zuckersüßen Trauben zu ernten. Dabei wurde schnell deutlich, wie mühsam und anstrengend die inzwischen selten gewordene Weinlese von Hand ist. Inzwischen wird die Weinlese überwiegend maschinell durchgeführt. Wir haben gemerkt: Wer mit eigener Hand Trauben liest, bekommt dazu einen ganz besonderen Bezug.  
  
Als die  erforderliche Menge an Trauben geerntet war,  wurden alle Erntehelfer mit  typischen Pfälzer Spezialitäten und Getränken verwöhnt. In geselliger Runde konnte so auf dem „Musikantenbuckel“, mitten in den Weinreben, der Weinlesetag für unseren Kirchenwein ausklingen.
 
Wir sind alle darauf gespannt, wie sich die Trauben im Weinkeller weiterentwickeln und freuen uns, das Ergebnis im nächsten Jahr genießen zu können…  

Text: E. Merdes
Bilder: Hoffmann/Deichl
11.10.2018
  
evF Weinlese02
 
evF Weinlese06