GS Schulfest01
Kinder nahmen Pinsel selbst in die Hand
Die Kinder der Grundschule Dilsberg sorgten für Spiel und Spaß auf ihrem Schulhof
22. Juni 2018

GS Schulfest02
   
GS Schulfest03
    
GS Schulfest04
Wer in den letzten Wochen durch die Fenster der Grundschule schaute, konnte manches Mal leere Klassenzimmer vorfinden. Hitzefrei? – Nein, die Kinder waren auf dem Schulhof. Denn mit ihren Lehrerinnen hatten sie sich ein Projekt vorgenommen: Mehr Spiele und Spaß auf dem Schulhof. Wo einst „Mühle“ und „Farben, Farben wechselt euch“ aufgemalt waren, konnten die Kinder nur noch alte Farbreste erkennen. Bettina Glinz, die Klassenlehrerin der vierten Klasse erklärte: „Wir wollten die alten Spiele wieder auffrischen und auch neue Spiele dazu malen“.
 
Und so nahmen die Kinder die Pinsel in die Hand und zeichneten den „Hüpfclown“, „Mühle“, Farben, Farben wechselt euch“ und ein anderes Hüpfspiel nach. Neu dazu kam „Twister“ und „Jump“, ein Spiel, bei dem die Sprungkraft gefragt ist und „Mensch ärgere dich nicht“. Außerdem hatten die unteren Klassenstufen „Tic, Tac, To“ auf den Schulhof gezeichnet.

Die Kinder der ersten und zweiten Klasse waren für den Dschungelraum zuständig. Dort hängen nun wieder Papageien an der Decke und an den Wänden drehen Tiger und Löwen ihre Runden.
 
Beim Schulfest der Grundschule sollten die neuen Spiele eingeweiht werden. Rektorin Sabrina Witt-Herrmann rief „Lasset die Spiele beginnen“ und bedankte sich bei den Eltern, die die Lehrerinnen bei dem Projekt unterstützt hatten. Jeanette Roth, Sonja Harth, Eva Hess, Tina Ferenczi, Marina Zauner, Alexandra Erbes, Lisa Mechsner, Jens Hölzer und Hausmeister Joachim Hofman hatten selbst zum Pinsel gegriffen und die Kleingruppen geleitet.
  
Rektorin Witt-Herrmann machte auf den Sponsorenlauf aufmerksam: „2200 Euro sind zusammen gekommen, dass hätten wir nicht erwartet“ Die Hälfte wird an das Kinderhospiz in Mannheim gehen, der Scheck wird bei der Verabschiedung der Viertklässler übergeben. Beim Schulfest konnten die Eltern auf den frisch gestrichenen Bänken Platz nehmen, die Farbe dafür hatte Henri Gutwein gestiftet. Die hochwertige Bodenfarbe hatte die Firma Roth zur Verfügung gestellt.

Während die Eltern mit Burgern vom Grill ihren Kindern beim Toben zusehen konnten, probierten die alle Spiele aus. „Rechter Fuß auf Grün!“ - Besonders das Twister-Feld war dauerbesetzt. Zwei Würfel geben an, welchen Arm oder Fuß man auf welche Farbe setzten muss. Während er Arme und Beine verrenkte, sagte Marlin, der die vierte Klasse besucht: „Twister ist im Moment mein Lieblingsspiel, aber danach nicht mehr, da tut mir immer alles weh.“
 
Nils, ebenfalls Viertklässler fand: „Es ist auf jeden Fall lustig zum Zugucken!“ Im Dschungelraum konnten die Spieler Frösche hüpfen lassen. Langweile droht den Kindern der Grundschule Dilsberg in den nächsten Pausen auf keinen Fall.

Text und Bilder: saro
27.06.2018
    
GS Schulfest05 GS Schulfest06