GS Fahrrad01
Das andere Links
Übungen für den Fahrradführerschein sind oft schwierig – Viertklässler üben im Straßenverkehr
5. Oktober 2017
  
GS Fahrrad02 GS Fahrrad03
Schulterblick, Arm rausstrecken, Lenker greifen: Jetzt geht’s los. Die Viertklässler wissen Bescheid. In gelben, nummerierten Warnwesten stehen sie am Straßenrand und beantworten die Fragen des Polizisten Michael Pfeiffer gekonnt. Die Schüler der Grundschule Dilsberg-Mückenloch machen jedes Jahr im Herbst den Fahrradführerschein. Lehrerin Bettina Glinz erklärt: „Das ist wie beim Autoführerschein, es gibt einen praktischen und einen theoretischen Teil.“ Schon vor den Ferien habe sie mit den Kindern die Ausstattung zum verkehrssicheren Fahrrad besprochen. Auch Verkehrsschilder und Vorfahrtsregeln wurden gebüffelt. Nun waren die Kinder bereit ihr Wissen im Straßenverkehr anzuwenden.
    
GS Fahrrad09 GS Fahrrad08
„Auf der Straße ist Angst ein schlechter Begleiter, Respekt dagegen ist sehr wichtig“, sagte Pfeiffer. Alle Kinder mit einer geraden Zahl auf der Weste sollten an der Kreuzung geradeaus zu zwei wartenden Müttern fahren, der Rest musste nach links , zu einem wartenden Vater abbiegen. Auf der Kreuzung entstand Chaos. Denn einige Kinder entschieden sich, ihren Vordermännern zu folgen, ganz egal, ob nun eine gerade oder ungerade Zahl auf der Weste stand. So kam es nicht nur einmal vor, dass Michael Pfeiffer ein Kind auf den richtigen Weg zurückbringen musste: „Du musst nach links..., nein, dein anderes Links!“ Denn das Linksabbiegen war für die meisten die größte Herausforderung. Der Bogen musste groß genug sein, die Kurve durfte nicht geschnitten werden und der Gegenverkehr sollte möglichst auch nicht umgefahren werden.
    
GS Fahrrad06 GS Fahrrad07
Früher fand die Fahrradausbildung an fünf Terminen statt, doch seit diesem Schuljahr üben die Schüler in Baden-Württemberg nur noch viermal. Da gehe schon einiges verloren, bemerkte der Polizist. Er muss es wissen, denn schon seit 20 Jahren macht er Kinder und ihr Fahrrad fit für den Straßenverkehr. Auf dem Dilsberg sei es immer ein bisschen wie Urlaub, sagte er lachend. Im Herbst sei es auf dem Berg besonders schön. Deswegen kommt er immer gerne wieder.
   
GS Fahrrad04 GS Fahrrad05
Nach ausführlichem Training wird es ernst: Die Kinder müssen ihr Können in einer Prüfung beweisen. Diesmal fährt aber jeder die gleiche Strecke. Wenn die Prüflinge hier richtig abbiegen, Handzeichen machen und aufmerksam unterwegs sind, hat sich die Mühe gelohnt. Die Polizisten kleben den Kindern dann einen Aufkleber auf das Rad. Der zeigt: Die Kinder sind bereit für den Straßenverkehr.
   
Text: saro / lana
Bilder:lana
17.10.2017