Banner Burgfest2015
„Rockabout Aces“ auch bei Regen ein Genuss der Extraklasse
29. Dilsberger Burgfest mit viel Politprominenz eröffnet
12. September 2015
 
Burgfest2015 05 Burgfest2015 06
Das Dilsberger Burgfest ist für seine tolle Atmosphäre in der Region bekannt und lockt am letzten Ferienwochenende zum gemütlichen Feiern in die historischen Mauern, in diesem Jahr bereits zum 29. Mal.
  
Burgfest2015 03 Burgfest2015 04
Zur Eröffnung hieß Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann die Gäste herzlich willkommen, insbesondere Elke Brunnemer (MdL), Thomas Funk (MdL), die Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte (CDU) und Hermann Katzenstein (Grüne), Bürgermeister Horst Althoff, zahlreiche Stadt- und Ortschaftsräte, Vereinsvertreter sowie den früheren Bundestagsabgeordneten Prof. Gert Weisskirchen.
 
Burgfest2015 07 Burgfest2015 08 Burgfest2015 09
Dem Arbeitskreis, der mit großem Engagement das Konzept ergänzt hat, bescheinigte der Ortsvorsteher eine hervorragende Arbeit. In seinem Überblick machte er Appetit auf die diversen Angebote des 1. FC Dilsberg, der die Hauptlast trägt, und weiteren Ständen: Kath. Kirchenchor, Peru-Kreis, Bücherei, Förderverein Ev. Kirchengemeinde, Bistro/Café Sattelfest und Selection Luqull. Neben kulinarischen Angeboten, wartete insbesondere Am Familiensonntag ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm, u.a. Mitmachtheater der Burgbühne, Unterhaltungsmusik mit den „Shutters“, Spielangebote für Kinder von Anne Oehne-Marquard & Freunden sowie ein kleiner aber feiner Kunsthandwerkermarkt im schönen Burgbühnenareal. In gereimter Form stellte er das schönste Fest in Dilsbergs Mauern vor und dankte insbesondere den Sponsoren.
 
Burgfest2015 10 Burgfest2015 11 Burgfest2015 12
Viel Politprominenz ist laut Bürgermeister Althoff auch ein Zeichen dafür, dass das Fest viele Anhänger habe. „Was hätte dazu wohl der erste Burgherr von 1208 gesagt?“, fragte der Schirmherr und dankte allen die Hand angelegt hatten, um auf diesem schönen Fleckchen zu feiern. Bevor er dem Ortsvorsteher assistierte das bereitgestellte Freibier zu befreien, stellte er fest: „Normalerweise hält der Bürgermeister für alles den Kopf hin, heute ist es die Hand und da wir von der Stadt auch gesponsert haben, dürfte er keinen Grund haben daneben zu schlagen.“ Und so war es, drei gezielte Schläge und das Freibier lief.
 
Burgfest2015 13
Die Musik spielte ein "Prosit der Gemütlichkeit" und gemeinsam wurde auf ein schönes Fest angestoßen. Damit die Musiker ebenfalls in den Genuss des begehrten Gerstensaftes kamen, spendierte ihnen der Ortsvorsteher ein eigenes Fässchen.
   
Burgfest2015 15 Burgfest2015 14 Burgfest2015 17 Burgfest2015 16

Das jährliche Burgfest bedeutet auch für die Dilsberger Sportschützen Einsatz, denn mit ihren Böllern verkündeten sie über die Mauern hinaus den Beginn des Festes. Bürgermeister Althoff und FC-Vorstand Arno Bernauer hatten doppelten Grund zum Anstossen, nicht nur dass der FC die Hauptlast beim Burgfest stemmt, er spielt von den Neckargemünder Fußballvereinen auch in der höchsten Spielklasse.
      

Burgfest2015 01
Mit einem schwungvollen Platzkonzert unterhielt der Musikzug Turnerbund Dilsberg, unter der Leitung von Bernhard Ziegler. Der langjährige Vizedirigent steht seit Anfang des Jahres an vorderster Stelle und die Musiker hören auf seinen Takt.
 
Burgfest2015 02 Burgfest2015 18
Die Gäste genossen ein abwechslungsreiches Repertoire, das vom Marsch „Alte Kameraden Swing“ bis hin zu „The Best of Beatles“ alles zu bieten hatte. In den Zelten unter den Kastanienbäumen oder an Bistrotischen entlang der Burghofmauern nahm man gerne Platz und lauschte den stimmungsvollen Rhythmen.
 
Burgfest2015 19 Burgfest2015 20
Am Abend heizte die Meckesheimer Band „Rockabout Aces“ mit fetzigem Classic Rock ein. Der FC hatte passend zur Bühnenbedachung der Band im Burginnenhof einen Boden aufgebaut, Traversen sorgten für eine perfekte Beleuchtung und die Technikcrew „Jaegersound“ für eine optimale Beschallung.
 
Burgfest2015 22 Burgfest2015 23 Burgfest2015 21
Die Bandmitglieder Jessy Rupp (Vocals), Cornelius Wurth (Vocals), David Müller (Gitarre, Vocals), Marco Roth (Gitarre), Julian Pöhler (Bass), Sascha Köttig (Schlagzeug) freuten sich auf den Event, Rock im historischen Ambiente, das war auch für sie etwas Besonderes. Sängerin Jessy, die in wenigen Wochen Nachwuchs erwartet, trat dieses Mal als Background-Sängerin etwas kürzer.
 
Burgfest2015 24 Burgfest2015 25
Den Vocal-Part übernahm der „Neue“ mit Spitzname Corny, der u.a. mit „Cocaine“ aufhören ließ und zeigte, dass er dazu passt. Die Harmonie der Band, ihre Spielfreude und Bühnenpräsenz überzeugte das Publikum.
 
Burgfest2015 26 Burgfest2015 27
Trotz zwischenzeitlichem Regen, der durch einen Kurzschluss in der Soundanlage für eine ungeplante Pause sorgte, begeisterte „Rockabout Aces“ mit ihrem Können und bescherte einen Genuss der Extraklasse. Resümee eines Besuchers: „Die Musik ist gut, nur das Wetter ist Scheiße!“
 
Burgfest2015 29 Burgfest2015 28
Mit regenfester Kleidung war das kein Problem, bunte Regenschirme wurden aufgespannt und die Musik entschädigte für das Wetter. Andere suchten Unterschlupf in den Zelten und genossen den Aufenthalt im Trockenen.
  
Text: boe
Bilder: bz
© www.dilsberg.de   13.09.2015
PDF log