Banner
Sprechende Kamele trifft man nur auf der Burgbühne
BB-Kidz paaren Abenteuer und Spannung mit Witz und Esprit
30. Mai 2015
 
Sesam01 Sesam02 Sesam03
Kinder und Jugendliche sind das große Potential der Burgbühne Dilsberg, die von klein auf mit ihren Rollen gewachsenen sind und auf der Bühne ihre Kreativität ausleben. Ein Glücksfall den man zu schätzen weiß und deshalb wird es zum ersten Mal zwei verschiedene Aufführungen in der Freilichtsaison geben. „Der tollste Tag“ für Erwachsene (siehe Bericht vom 16.05.2015) und „Sesam, öffne dich!“ speziell für Kinder, Eltern und Großeltern.
 
Sesam15 Sesam07 Sesam05 Sesam06
Regisseurin Petra Kirsch schrieb für die BB-Kidz ein orientalisches Märchen, frei nach der Vorlage von „Ali Baba und die vierzig Räuber“. Eine bekannte Geschichte und doch ist alles ganz anders, speziell für die Burgbühne eben und den 30 Darstellern auf den Leib geschrieben. Auch das Räuberleben ist nicht mehr das was es mal war, davon kann Räuberhauptmann Alibert ein Lied singen, zu dessen Leidwesen Seminare zum Thema Mitarbeitermotivation und Aggressionsabbau unumgänglich sind.
 
Sesam10 Sesam09 Sesam08
Sprechende Kamele gibt es nicht, von wegen, auf der Burgbühne schon und ziemlich freche dazu. Samy ist der Name von einem und ein echter Hingucker, unter ihren Höckern verbergen sich Darsteller, die dem vorwitzigen Tier gekonnt und mit umwerfendem Charme Leben verleihen. Mittels einer von Technikleiter Markus Gaa erdachten und konstruierten Mechanik bedienen sie den selbst gestalteten Kopf aus Pappmache und bringen das Kamel zum Sprechen.
 
Sesam11 Sesam12 Sesam13
Kecke Dialoge mit seinem Herrn, dem armen und liebenswerten Ali Baba begeistern ebenso wie ihre Abenteuer. Trickreich behaupten sie sich gegen den habgierigen Bruder von Ali Baba und dessen Frau sowie die Räuber. Dabei hilft ihnen die Schlaue Sklavin Machana. Wie? Das zeigen die BB-Kidz auf der Freilichtbühne an der mittelalterlichen Burg.
 
Sesam04 Sesam14 Sesam16
Die gelernte Erzieherin und Theaterpädagogin Petra Kirsch erarbeitet seit 16 Jahren mit Kindern und Jugendlichen Theaterstücke. Diese werden von „alten Hasen“ für bestimmte Bereiche wie Maske und Technik angeleitet und übernehmen den jeweiligen Part bei den Aufführungen. Die Kostüme stammen teilweise aus dem Fundus oder wurden kreativ aus alten Stoffen hergestellt.
 
Sesam17 Sesam18 Sesam19 Sesam20
Ebenso Bühnendeko und Requisiten, die aus privaten Beständen stammen oder ersteigert wurden. Alles zusammen ergibt ein buntes Bild, das gepaart mit viel Temperament und Spielwitz, beispielweise bei der Marktszene, für lebhafte Stimmung sorgt. Speziell für das Stück formierte sich eine Musikgruppe, die das Geschehen auf der Bühne live mit der türkischen Langhalslaute begleitet. Neben den Lehrern der „Armoni-Musikschule“ Philippsburg gehören Schüler der Musikschule Horrenberg/Dielheim zum Ensemble.
 
Sesam21 Sesam22 Sesam23 Sesam24
Zwei verschiedene Stücke an einem Tag sind aufgrund unterschiedlicher Bühnenbilder für das Technikteam eine echte Herausforderung. Das hin und her bauen erfordert eine besonders sensible Abstimmung. Vorsitzender Markus Winter ist sich der stressigen Situation hinter den Kulissen bewusst, doch man will es in diesem Jahr ausprobieren und sowohl den Erwachsenen als auch den Kindern ein Programm anbieten. „Das geht unter anderem nur, weil wir das große Glück haben, dass gleich drei Regisseure in unserem Verein aktiv sind.“
 
Sesam25 Sesam27 Sesam26
Damit es für die kleinen Besucher nicht zu spät wird, finden die Kinder-Aufführungen am Nachmittag statt und um Familien entgegenzukommen gibt es mit 6,- Euro günstige Einheitspreise.
 
Aufführungen:

4.; 5.; 11. und 12. Juli 2015
jeweils um 15 Uhr
Einlass ab 13:30 Uhr
Eintrittspreis: 6,- €
Karten ausschließlich an der Tageskasse
Weitere Infos: www.burgbuehne-dilsberg.de
 
Text: boe
Bilder: bz
© www.dilsberg.de   30.05.2015
PDF log
Sesam28