Burg Saisonstart01
Burg Dilsberg startet in die Saison 2015
Erste Besucherin mit Frühlingsblumen und Präsenten überrascht
29. März 2015
  
Burg Saisonstart05
 
Burg Saisonstart02
 
Burg Saisonstart04
 
Burg Saisonstart03
Ausgerechnet zum offiziellen Saisonstart der Burg Dilsberg legte der Frühling eine Pause ein. Dabei wollten Burgpächter Armin Erles und Petra Kohl sowie Leopold Lindenau von der Touristik-Information zusammen mit Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann und einigen Gästeführern den ersten Gast besonders herzlich willkommen heißen. Zum Glück wurden sie trotz Zeitumstellung, Regen und auffrischendem Wind nicht allzu lange auf die Folter gespannt, bis sich die erste Besucherin in den mit bunten Primeln bepflanzten Burghof wagte.
 
Helgard Rampf aus Östringen ließ sich vom Wetter nicht abhalten und wagte auf dem Weg zu einer Verabredung in Neckargemünd mit ihrem Hund einen Abstecher auf den Dilsberg. Nach 15 Jahren startete sie der Burgruine wieder einen Besuch ab. Mit so einer Begrüßung hatte sie allerdings nicht gerechnet und freute sich umso mehr. Neben einem herzlichen Willkommen überreichte ihr das Empfangskomitee einen bunten Frühlingsgruß mit einem guten Tropfen und das beliebte Burgenspiel. Auch der Ortsvorsteher kam nicht mit leeren Händen und überraschte den Gast mit einem Dilsberg-Becher und Buch zur 800-jährigen Geschichte der Burg.
 
Die im letzten Jahr begonnenen Renovierungsarbeiten auf der Burg sind mittlerweile im oberirdischen Bereich abgeschlossen. Anders sieht es dagegen im Brunnenstollen aus, der zurzeit noch fest in Händen der überwinternden Fledermäuse ist. Sobald es die Temperaturen zulassen und die Tiere ihr Quartier verlassen, was durch die Fledermaus-Beauftragte Brigitte Heinz sorgfältig kontrolliert wird, geht es hier mit den im Oktober begonnenen Baumaßnahmen weiter. Die „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden Württemberg“ lassen eine neue Beleuchtung installieren. Eine Maßnahme die voraussichtlich bis Mitte Mai dauern und der enge Gang für Besucher bis dahin nicht begehbar sein wird.
 
Dennoch ist die Burg einen Ausflug wert, denn hier treffen Geschichte und fantastische Lage zusammen, was die Gästeführer sowohl in den offenen Führungen von Mai bis Oktober sonntags um 15 Uhr als auch in den speziell buchbaren Themenführungen interessant aufgreifen und vertiefen. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder, denn die Anzahl der Führungen haben sich 2014 gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. Neu im Team der Gästeführer ist seit diesem Jahr Maria Weiß, die bei dieser Gelegenheit ihr offizielles Namensschild erhielt und Führungen in der Kernstadt sowie auf dem Dilsberg übernimmt. Bis Ende Oktober ist die Burgruine täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag, außer an Feiertagen oder auf spezielle Nachfrage. Informationen über die Burg, Neckargemünd und die verschiedenen Führungen erteilt aber auch die Tourist-Information Neckargemünd.
 
Für die erste Besucherin der Saison stand auf jeden Fall eines bereits jetzt fest: „Hier komm ich bei schönerem Wetter mit meinem Enkel noch einmal her, den besonders der Stollengang interessieren wird.“

Kontakt Burg:
Telefon: 06223 6154
armin.erles@t-online.de

Tourist-Information

Neckarstraße 21
69151 Neckargemünd
Telefon: 06223 / 3553
Fax: 06223 / 73784
E-Mail: info@tourismus-neckargemuend.de
PDF log
 
Text: boe
Bilder: bz
© www.dilsberg.de   29.03.2015
 
Burg Saisonstart06 Burg Saisonstart07